Pressemitteilungen 2016

2. CROSS AGAINST CANCER erläuft 14.000 €-Spende

 

Wir freuen uns sehr, mitteilen zu können, dass auch die 2. Auflage des Spendenlaufs „Cross against Cancer“ am 18.09.2016 überaus erfolgreich war und wir am 23.11.2016 in der Fischerhütte Kirrberg den Erlös der Veranstaltung in Höhe von unglaublichen
                               14.000 €
als Spende für die Saarländische Krebsgesellschaft e.V. entgegen nehmen durften.

 

Wir sind immer noch ganz sprachlos und danken vielmals dem Verein Miteinander-gegen-Krebs für ihr Engagement, den Sponsoren und Helfern, aber vor allem auch allen Teilnehmern am 2. Cross Against Cancer Spendenlauf.

Pressemitteilung_Scheckübergabe_CrossAga[...]
Microsoft Word-Dokument [106.4 KB]

Altkleidersammlung zu Gunsten der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V.

Da ist er!! Einer der ersten Altkleidercontainer im Design der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V.

Warum das? Weil die Kleiderspende am Ende uns zu Gute kommt.

Mehr darüber erfahren Sie HIER

Bald folgt auch eine Liste der bereits aufgestellten Container im Saarland, sodass Sie darüber informiert sind, wo Sie Ihre ausgediente Kleidung abgeben können.

Wir hoffen, es werden bald noch viele mehr! Wenn Sie Platz für einen Container haben, melden Sie sich bitte bei uns. Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Sommer, Sonne, Sonnenbrand 

Sonnenbrand ist für die meisten Menschen eine Erscheinung, die zum Sommer und zum Urlaub dazugehören, Kaum jemand bedenkt, daß der Sonnenbrand eine richtige Erkrankung ist. Sonnenbrand ist medizinisch gesehen ein Entzünung der Haut . Die Entzündung zeigt sich durch eine Rötung und Schwellung der betroffenen Gebiete. Jedes fünfte Kind im Kindergartenalter hatte schon mal einen Sonnenbrand. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Hautkrebsstiftung. Viele Eltern unterschätzen offenbar die Gefahr der UV-Strahlen. Denn mit jedem Sonnenbrand steigt das Hautkrebsrisiko.

 

Die Saarländische Krebsgesellschaft e.V. und das "Projekt SunPass - Hautkrebsvorsorge spielerisch im Kindesalter" sensibilisieren Eltern mit Kindern und Kintergarten-Einrichtungen zu diesem Thema. In diesem Projekt werden die Erzieherinnen, die Eltern und Kinder darin geschult, gesund und mit Freude die Sonne zu genießen.


Mehr zu dem Projekt SunPass

WEIHNACHTSZEIT

 

Das sind hell erleuchtete Nächte voller Kerzen,
glückliche Gesichter, vollkommenen Kinderseligkeit,
vergessen sind aller Kummer, alle Schmerzen,
es zählt nur noch die freudige Zeit.
Möge die Weihnachtszeit uns helfen,

gelassener durchs Leben zu gehen,
nicht nur wahrzunehmen was lästig ist.
Mögen wir die schönen Dinge wieder deutlich sehen
und uns auf das beschränken, was wirklich wichtig ist.


Liebe Mitglieder, liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,
liebe Kollegen, liebe Freunde,

 

inne zu halten und die Ruhe der Stille zu spüren ist in der betriebsamen Vorweihnachtszeit nicht immer einfach, besonders wenn eine arbeitsreiche, umtriebige und geschäftige Zeit zu Ende geht.
Wir möchten die Gelegenheit ergreifen um inne zu halten und Ihnen zu danken – für Ihre Treue, Ihre Unterstützung, Hilfe und Förderung bei unserer Arbeit in diesem Jahr.

Wir wünschen Ihnen von Herzen das Erleben des Weihnachtswunders und der Stille, die damit einhergeht.
Ihnen und Ihren Familien wünschen wir eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit, Gesundheit und viele glückliche, erfolgreiche Tage im neuen Jahr.

 

Ihre Saarländische Krebsgesellschaft e. V.

D. Schwarz-Fedrow,Geschäftsführerin
Prof. Schäfer, 1. Vorsitzender
K. Rump-Schmitt, Sekretariat
D. Niggemann, Psychoonkologin
H. Graf-Ecker, Psychoonkologische Beratung

V. Schomas, Projekt SunPass
C. Holtgräfe-Ries, Marketing

PM Movember 2016.pdf
PDF-Dokument [488.3 KB]

29.10.2016 | Saarbrücken

Starke Männer lassen sich helfen
Karriere, Konkurrenz, Kollaps – Männer mit Krebs müssen umdenken!

Männer gehen zur Arbeit, nicht zum Arzt, geschweige denn zum „Seelendoktor“! Sie nehmen im Falle einer Krebserkrankung viel zu selten professionelle psychoonkologische Hilfe in Anspruch. Weil sich eine vernachlässigte Seele aber nicht so einfach austauschen lässt, wie der kaputte Motor eines Gebrauchtwagens, appelliert die Saarländische Krebsgesellschaft e.V. anlässlich des internationalen Aktionsmonats „Movember“ an das starke Geschlecht: Männer, kümmert euch um eure psychische Gesundheit und lasst euch bei Krebs von Fachkräften unterstützen!

Lesen Sie den vollständigen Pressebericht im nachfolgenden pdf!

 

31.10.2016 | Saarbrücken

2. CROSS AGAINST CANCER – wir sagen DANKE!
„Sei dabei, lauf mit, tu Gutes!“ – Kilometer gegen Krebs
Unter diesem Motto stand der im September stattgefundene Benefizlauf am 18. September 2016 zugunsten der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V. Mit 1279 Finishern wurden dabei die Zahlen von letztem Jahr (1100 Finisher) noch übertroffen – und das trotz Regen! Wie viel Spendengelder final an die Saarländische Krebsgesellschaft e.V. gehen, wird im Rahmen der offiziellen Scheckübergabe am 23.11.2016 um 19 Uhr in der Fischerhütte, Homburg verkündet.

Woche der Vorsorge vom 24.-28. Oktober

des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

 

Montag, 24. Oktober 2016
10:00 bis 18:00 Uhr:  Die saarländische Selbsthilfe im Gesundheitswesen stellt sich vor.

Auch wir werden mit einem Infostand vor Ort sein.

 

SHG-Kliniken Völklingen, Richardstraße 5-9, 66333 Völklingen, im Foyer der Klinik, in Raum C1 und C3.

Mehr Informationen im nachstehenden Flyer.

Woche der Vorsorge_WEB.PDF
PDF Datei [4.0 MB]

Finanzielle Unterstützung durch Stiftungs- bzw. Härtefonds und Aufgaben der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V.

VORTRAG von Désirée Niggemann

Rehabilitationspsychologin M.Sc., Psychoonkologin der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V.

 

Der Vortrag findet im Rahmen des monatlichen Treffens für Angehörige von Patienten mit Lungenkrebs, am

Dienstag, den 25.10.2016, um 16:00 Uhr in den SHG Kliniken Völklingen statt.

Mehr Informationen im Flyer.

Basedow-Hashimoto-Selbsthilfegruppe Saar

19. Oktober, 19 Uhr: Vortrag mit Désirée Niggemann

Rehabilitationspsychologin M.Sc., Psychoonkologin der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V.

Rathaus, EG, Seniorentreff, Merziger Str. 51 66763 Dillingen

Chronische Erkrankungen u. a. Autoimmunerkrankungen sind ein ständiger Begleiter im Leben und stellen an die Betroffenen, aber auch an ihr soziales Umfeld hohe Anforderungen im Bereich der Verarbeitung, Bewältigung und Anpassung. Dabei kann es nach dem Salutogenese-Ansatz von Antonovsky hilfreich sein, nicht nur die kranken Anteile eines Menschen, sondern auch die gesunden in Augenschein zu nehmen. Er sieht Menschen aktiv zwischen den Polen Krankheit und Gesundheit – gleichzeitig sowohl krank als auch gesund – als „Schwimmer im Fluss des Lebens“. Diese Perspektive kann helfen, problematische Sichtweisen und Wertungen zu erkennen, vorhandene Ressourcen zu aktivieren und zu nutzen. Das kann ein wichtiger Schritt sein in Richtung Akzeptanz der Erkrankung. Wenn wir bereit sind, den Begleiter mitzunehmen, können wir jeden Weg gehen.   

Um Voranmeldung bei Helga Martin Tel.-Nr. 0174 21 17 932 wird gebeten.

Mehr Information zur Basedow-Hashimoto-Selbsthilfegruppe Saar HIER

Pressemitteilung der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V.   
30.01.2016 | Saarbrücken

Am 4. Februar 2016 ist Weltkrebstag

Weltweit erkranken jährlich rund 12,4 Millionen Menschen an Krebs; in Deutschland waren es nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts 2015 zirka 490.000 Menschen. Angesichts der verlängerten Lebenserwartung der Menschen rechnen Experten mit einem Anstieg der Krebsneuerkrankungen auf weltweit 20 Millionen Fälle im Jahr 2030, wenn es bis dahin nicht gelingt, die Krebsprävention zu verbessern.

Von 2016 bis 2018 steht der Weltkrebstag unter dem Motto „Wir können. Ich kann“. Dadurch möchte die Weltkrebsorganisation (UICC) hervorheben, dass sich jeder engagieren kann – egal ob als Einzelperson oder als Gruppe im Kollektiv.

Die Saarländische Krebsgesellschaft wendet sich in ihren Angeboten zur Information und Unterstützung sowohl an von Krebs Betroffene als Einzelpersonen und Selbsthilfegruppen, aber auch an Angehörige sowie Nichtbetroffene. Neben gezielten Informationen zu Krebsvermeidung und Krebsfrüherkennung führt die Saarländische Krebsgesellschaft zusammen mit der Europäischen Hautkrebsstiftung ein Informations- und Schulungsprojekt zur Hautkrebsprävention in saarländischen Kindergärten durch. In diesem Jahr startet die Saarländische Krebsgesellschaft ein Programm für Krebskranke und Angehörige in allen Phasen der Erkrankung und der Nachsorge. Mittelpunkt des Programmes ist der Erlebnisort Natur. Im Vordergrund stehen hierbei die Freude an der Bewegung und der Spaß in der Gruppe. Patienten werden von Behandelten zu aktiv Handelnden.

Hilflosigkeit, Unsicherheit und Angst sind Emotionen, welche nicht nur einen an Krebs erkrankten Menschen konfrontieren, sondern auch sein nahes Umfeld. Plötzlich steht man als Angehöriger vor völlig neuen Aufgaben und das eigene Leben verändert sich. Der Fokus liegt häufig auf dem Erkrankten, die Angehörigen stellen ihre eigenen Bedürfnisse erst mal zurück. Die enorme physische und psychische Belastung, welcher auch die Angehörigen ausgesetzt sind, findet häufig zu wenig Beachtung.   Die Saarländische Krebsgesellschaft möchte mit einer Angehörigengruppe einen Raum für Austausch schaffen, wo Probleme, Gedanken und Gefühle zu diesem Thema, Platz finden. Unter psychoonkologischer Begleitung soll eine offene und vertrauensvolle Atmosphäre ermöglichen, eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und über sie zu sprechen. Angehörige können hier Unterstützung finden, die veränderte Situation zu bewältigen, die eigenen Grenzen neben der Fürsorge für den Anderen nicht aus dem Auge zu verlieren und aktiv etwas für sich zu tun.

Informieren Sie sich bei der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V.

Pressemitteilung März _ Thema SunPass
März_Pressemitteilung_ 2016_SunPass.pdf
PDF-Dokument [228.9 KB]

Didgeridoo Workshop mit Johannes Altmeyer
Inhalt dieses Workshops ist eine Einführung in die Welt des aus Australien stammenden Musikinstrumentes Didgeridoo. Hier können Sie spielend Musik erleben, gemeinsam Spaß haben, Ihrem Lebensrhythmus angenehme Impulse setzen und der Seele freien Lauf lassen. Jeder kann Didgeridoo spielen! Es macht Spaß, die Rhythmen und Klänge zu entdecken, welche unmittelbar aus dem eigenen Körper kommen. Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise mit diesem genialen Instrument!
Die Aboriginees sagen: „Selbst wenn Du glaubst, Du könntest nicht singen, ändert das nichts an der Größe des Sängers in Dir“. Wer bereits ein Didgeridoo besitzt, kann es gerne mitbringen, für alle anderen werden Spiel-Instrumente zur Verfügung gestellt.
Termin: Samstag, 8. Oktober, 15:00 Uhr (Dauer ca. 3 – 4 Stunden)
Treffpunkt: Püttlingen, Haus Waldkautz, Bildchenstraße, 66346 Püttlingen-Ritterstraße
(Wegbeschreibung bitte anfragen)
Eigenanteil: 15 € pro Person
Anmeldung und Info: Saarländische Krebsgesellschaft e.V., Telefon: 0681 – 959066 – 73, Telefax: 0681 – 959066 – 74, E-Mail: info@saarlaendische-krebsgesellschaft.de

Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder der Reinerlös des Spendenlaufs CROSS AGAINST CANCER, organisiert von dem Verein Miteinander gegen Krebs e.V., zu unseren Gunsten geht. Mehr Informationen zu den unterschiedlichen Laufstrecken und zur Anmeldung findet man unter:

 

www.miteinander-gegen-krebs.de

 

oder auf der Facebook-Seite: https://www.facebook.com/miteinander.gegen.krebs/

***AUFGRUND HOHER NACHFRAGE NEUE TERMINE***

Nordic Walking (ohne Stöcke) mit Mette Jacobsen
„Alles Leben ist Bewegung – aus Bewegung schöpfen wir Kraft“ (Andrew Taylor Still)
Bewegung und Sport bei Krebs? Lange hielt man diese Kombination für risikoreich. Inzwischen ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Bewegung und Sport den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen. In vielfacher Hinsicht können Krebspatienten von Nordic Walking profitieren: So steht geschrieben, dass neben den allgemeinen Vorteilen der körperlichen Aktivität mit dieser Sportart insbesondere dem
Knochenschwund vorgebeugt werden kann und auch die Chemotherapie durch Bewegung nach neusten Studien besser vertragen wird. Wer möchte, kann gerne eigene Stöcke benutzen. Frau Jacobsen ist Physiotherapeutin, Diplom Osteopathin und seit über 20 Jahren im Fitnessbereich
tätig. Sie ist Walking Trainerin und nahm an der Fortbildung „Aktiv Leben nach Krebs“ bei der DHfPG teil.
Termine: Freitags von 11:00 – 12:00 Uhr, ab 9.9.
Treffpunkt:Parkplatz am Waldhaus (5 min früher), 66123 Saarbrücken/St. Johann, Meerwiesertalweg 84
Eigenanteil: 15 € für 10 Einheiten

Anmeldung und Info: Saarländische Krebsgesellschaft e.V., Telefon: 0681 – 959066 – 73, Telefax: 0681 – 959066 – 74, E-Mail: info@saarlaendische-krebsgesellschaft.de

FLEXIBEL AUF DEN PATIENTEN EINGEHEN

 

Unter diesem Titel veröffentlichte die Zeitschrift "LEBENSWEGE - Zeitschrift für Krebspatienten und Angehörige" einen Artikel über die Saarländische Krebsgesellschaft e.V.

 

Der Artikel ist kostenfrei HIER zu lesen.

Rückblick Deidesheimer Symposium 2016

Seit über 14 Jahren gibt es Deidesheimer Symposium zu neuen Entwicklungen in der Krebstherapie. Als gemeinsame Veranstaltung der Saarl. Krebgesellschaft, des Onkologischen Zentrums Westpfalz e.V. und des Interdisziplinären Tumorzentrums Mannheim berichten Experten aus allen Fachbereichen von den Neuentwicklungen, die beim amerikanischen Krebskongress vorgestellt wurden.

Auch dieses Jahr gab es wieder viel zu berichten. Immuntherapien nutzen das körpereigene Immunsystem, um gegen die Krebserkrankung vorzugehen. Sie standen im Mittelpunkt vieler Vorträge. Experten zur Behandlung von Lungen, Brust, Magen-Darm-, und anderen Tumoren, zu Erkrankungen des Blutes aber auch zur unterstützenden Therapie gegen Schmerzen und Infektionen haben aus ihren Fachbereichen berichtet.

Fast 90 Gäste haben in diesem Jahr teilgenommen, was für das steigende Interesse an dieser wichtigen Veranstaltung der Saarl. Krebsgesellschaft spricht. Dies ist eine wichtige Veranstaltung im Jahrescurriculum der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V. und nach dem Symposium ist vor dem Symposium. Die Vorbereitungen für Deidesheim 2017 haben schon begonnen.

Musikalischer Spaziergang im Kreislauf der Jahreszeiten mit Christine Kukula (Musiktherapeutin & Psychoonkologin)

Der Herbst kommt mit großen Schritten und für Samstag ist super Wetter gemeldet. Unter dem Motto „ein Spaziergang ist gut aber ein musikalischer Spaziergang ist noch besser“, laden wir Euch zum Singen und Spazieren ein. Traut Euch, alle Stimmen und auch Zuhörer sind herzlich willkommen. Anmeldungen bis 22. September möglich.

Termin: Samstag, 24.09.2016 18.00 Uhr  / „Abendserenade – Herbst- und Abendlieder"
Treffpunkt Waldhaus, 66123 Saarbrücken / St. Johann - Meerwiesertalweg 84

Rückenwind bei Lungenkrebs

Einladung zu einer Infoveranstaltung für Betroffene und Angehörige

Samstag, 17.09.2016, Homburg

 

Mehr Details im Programm:

>> NEUE VERANSTALTUNG <<

 

Guolin Qigong – ein aktiver Weg die Selbstheilungskräfte zu stärken

mit Ingeborg Schub, Kursleiterin der Deutschen Qigong-Gesellschaft

 

Guolin Qigong ist eine Sonderform des medizinischen Qigong und wurde in China speziell für Tumor-Patienten von der selbst erkrankten Chinesin Frau Guo-Lin entwickelt. Guolin Qigong bewirkt eine stark vermehrte Aufnahme und bessere Verteilung von Sauerstoff, der Kapillarkreislauf wird gestärkt, die Organe besser durchblutet, die Entgiftung wird gefördert, das Immunsystem angeregt.
Einführungsworkshop am 21. Mai 2016 um 14:00 Uhr. Die folgenden 6 Übungstermine werden in Abstimmung mit den Teilnehmern vereinbart.
Treffpunkt: Ev. Familienbildungsstätte, Mainzer Straße 269, 66121 Saarbrücken (Eigenanteil: 25 € für Einführungsworkshop und 6 Einheiten).

Anmeldung und Info: Saarländische Krebsgesellschaft e.V., Telefon: 0681 – 959066 – 73, Telefax: 0681 – 959066 – 74, E-Mail: info@saarlaendische-krebsgesellschaft.de

Wir freuen uns auf Sie am Sommerfest der Saarländischen Krebsgesellschaft am 3. Juli 2016!

 

Die Feier findet im Rahmen unseres Projektes „Bewegung, Entspannung und Kreativität – Gesundheit für Körper, Geist und Seele“ statt.
Mit unserem ganzheitlichen Präventionsprogramm möchten wir nicht nur die Genesung der Patienten steigern, sondern auch die Angehörigen mit einbeziehen und die Lebensqualität verbessern und somit einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen den Krebs leisten.
In diesem Jahr werden unsere Referenten Schnuppereinheiten anbieten, wir haben einiges zum Entdecken und Probieren und die Kinder können an unserem Basteltisch kreativ werden.
Die Musik wird in diesem Jahr die Band „DISCOVER“ (Link: http://discover-fam.de.tl/HOME.htm ) liefern. Feinste akustische Musik ist deren Anspruch. DISCOVER ist mehrstimmiger Gesang und passend dazu arrangierte Musik und Percussion.
Für das leibliche Wohl haben wir bestens gesorgt und bieten ein schmackhaftes Buffet sowie Kaffee und Kuchen zu familienfreundlichen Preisen und eine Sektbar rundet das Angebot ab.
Gefeiert wird am 3. Juli von 12 Uhr – 18 Uhr im Restaurant Waldhaus, Meerwiesertalweg, in 66123 Saarbrücken.

Zur besseren Planung bitten wir um Ihre Anmeldung, aber auch alle spontanen Gäste sind herzlich willkommen.

Auf Ihr Kommen freut sich Herr Prof. Dr. Schäfer, Frau Doris Schwarz-Fedrow und das ganze Team der Saarländischen Krebsgesellschaft

 

>> NOCH ZWEI TERMINE IM JUNI <<

Inspirationsort Natur: Kreatives Schreiben, Malen und Gestalten
mit Irmgard Brombacher-Sohnius
Die therapeutische Wirkung des Schreibens und des Malens ist seit langem bekannt. Ergänzt um den Erlebnisort Natur wirkt beides entspannend und heilungsfördernd. Der Wald bietet dazu den idealen Rahmen. Nach einem inspirierenden Spaziergang, die Natur mit allen Sinnen erlebt, Material gesammelt, zur Ruhe gekommen und entspannt, kann man sich kreativ im Malen und/oder Schreiben wiederfinden. Die Teilnehmer erleben sich schöpferisch gestaltend, entdecken neue Potentiale und gewinnen daraus Kraft und Selbstwertgefühl. Es werden keinerlei Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Termine: Mittwochs um 15:00 Uhr
Juni: 8., 22.
Treffpunkt: Jägersfreuderstr. 15, Saarbrücken-Rodenhof (Bushaltestelle Sittersweg)
Eigenanteil: 5 € pro Termin

Anmeldung und Info: Saarländische Krebsgesellschaft e.V., Telefon: 0681 – 959066 – 73, Telefax: 0681 – 959066 – 74,
E-Mail: info@saarlaendische-krebsgesellschaft.de

>> NEUES PRAXISSEMINAR ZUM THEMA ERNÄHRUNG <<

Pflanzliche Brotaufstriche selbst zubereiten
Alles Wurst? Lust etwas Neues für’s Brot kennenzulernen, das nicht nur gesund ist, sondern auch gut schmeckt?
Die Naturakademie (Zentrum für nachhaltige Naturnutzung und Tierschutz in Europa) bietet euch ein Praxisseminar, das euch die Herstellung von unterschiedlichen pflanzlichen Brotaufstrichen demonstriert.
Ob zum Frühstück, Abendbrot oder bei einer Grillparty gereicht – diese Brotaufstriche werden eure Gäste faszinieren und jedem noch so wählerischen Gaumen munden. Der Referent, Guido Geißen, wird euch in eine Welt ungeahnter Geschmacksvarianten entführen!
Termin: Dienstag, 24. Mai 2016 um 17:00 Uhr
Treffpunkt: Wildpark Saarbrücken, Meerwiesertalweg,66123 Saarbrücken
Eigenanteil: 5 € pro Person

Anmeldung und Info: Saarländische Krebsgesellschaft e.V., Telefon: 0681 – 959066 – 73, Telefax: 0681 – 959066 – 74, E-Mail: info@saarlaendische-krebsgesellschaft.de

Ernährung bei Krebs
Vortrag und Gesprächsrunde mit Cornelia Kunz und Doris Schwarz-Fedrow
Krankheit bedeutet immer Veränderung und veranlasst zum Umdenken. Bei einer Krebserkrankung kann auch die Umstellung der Ernährung von Bedeutung sein. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie einen sinnvollen Ernährungsplan zusammenstellen können und von Nahrungsmitteln, die Ihre Gesundung unterstützen. Dabei spielen die gesunden Inhaltsstoffe von Obst, Gemüse, Gewürzen und Kräutern eine wichtige Rolle. Die natürliche Zufuhr von Vitaminen, Mineralien und Spurenelemente sind eine wichtige Basis. Die Grundlagen einer gesunden Kost sind immer frische, naturbelassene, vollwertige und saisonale Produkte. Der Vortrag soll Ihnen Orientierung geben um sich im Dschungel der Ernährungstheorien zu Recht zu finden. In der anschließenden Gesprächsrunde ist Zeit zum Austausch.
Termin:
Freitag, 15. April 2016 um 17:00 Uhr
Treffpunkt:
Geschäftsstelle Saarländische Krebsgesellschaft e. V.,
Sulzbachstr. 37, 66111 Saarbrücken
Eigenanteil: 5 € pro Person

Anmeldung und Info: Saarländische Krebsgesellschaft e.V., Telefon: 0681 – 959066 – 73, Telefax: 0681 – 959066 – 74,
E-Mail: info@saarlaendische-krebsgesellschaft.de

Liebe Freunde und Interessierte, am 17.3. startet eine neue Veranstaltungsreihe des Miteinander gegen Krebs e.V. zum...

Posted by Saarländische Krebsgesellschaft e.V. on Mittwoch, 9. März 2016

Pressemitteilung der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V.   
02.02.2016 | Saarbrücken


Themenwoche „Leben mit Krebs“  

Auf Initiative des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V. sowie der wertvollen Unterstützung vieler Kooperationspartner gelang es Ende des letzten Jahres erstmalig eine umfangreiche Themenwoche „Leben mit Krebs“ im Saarland zu gestalten.
Jährlich erkranken ca. 8.000 Menschen im Saarland neu an Krebs und ungefähr 40.000 – 50.000 Saarländerinnen und Saarländer sind bereits betroffen. Gleichwohl haben sich die Überlebenschancen  von Krebspatientinnen und -patienten während der letzten Jahrzehnte erfreulicherweise deutlich verbessert, jedoch müssen sie sich mit einer völlig neuen Lebenssituation auseinandersetzen.
Daran anknüpfend hatte die Themenwoche „Leben mit Krebs“ daher zum Ziel, darauf aufmerksam zu machen, dass die Aufrechterhaltung bzw. Verbesserung der Lebensqualität von Krebspatientinnen und -patienten von hoher Bedeutung ist.
Vom 09.-15. November 2015 wurden vielfältige Unterstützungsangebote für Betroffene aufgezeigt, aber auch Informations- und Aufklärungsveranstaltungen bezüglich Prävention, Früherkennungsmaßnahmen sowie zahlreiche Aktionen zum Thema Krebs im ganzen Saarland angeboten. Denn jeder kann durch einen gesunden Lebensstil sowie den aktiven Gang zu anerkannten Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen einen Beitrag im Kampf gegen den Krebs leisten.
Die vielen Veranstaltungen stießen dabei auf hohe Resonanz seitens der Betroffenen und Interessierten und es gelang den Gedanken an ein „Leben mit Krebs“ weiterzutragen.
Den offiziellen Start der Woche bildete eine Podiumsdiskussion zum Thema „Herausforderungen an die Onkologie im Saarland“, an der Monika Bachmann (Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie), Petra Otto (Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland) sowie die Ärzte Dr. Georg Jacobs, Prof. Dr. Michael Pfreundschuh, Prof. Dr. Erich-Franz Solomayer und Prof. Dr. Harald Schäfer (Chefarzt Innere Medizin in den SHG-Kliniken Völklingen und 1. Vorsitzender der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V.) teilnahmen.
Seitens der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V. wurden während der Themenwoche insbesondere verschiedene Vorträge und Gesprächsgruppen zum Thema Krebs sowie Musik- und Perlenketten-Workshops angeboten. Weiterhin standen die psychoonkologischen Mitarbeiter im Rahmen eines eigens dafür initiierten Aktionstages für telefonische Beratung und Fragen zur Verfügung. Zum Abschluss der Themenwoche fand zudem eine kleine Wanderung mit dem Team der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V. statt, der es allen Interessierten ermöglichte, die Personen hinter der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V. persönlich kennenzulernen.

Rückblickend freut sich die Saarländische Krebsgesellschaft über die hohe Resonanz und auf eine Weiterführung der Themenwoche „Leben mit Krebs“.

Weitere Informationen auch auf: www.krebs.saarland.de

Pressemitteilung_Leben mit Krebs.pdf
PDF-Dokument [331.0 KB]

Termin: 24.–27. februar 2016, Messe Berlin

Schwerpunkte und Highlights:

  • Prävention, Personalisierte Medizin, Präzisionsmedizin, Partizipative Medizin
  • Aktuelles zu allen häufigen und vielen seltenen Krebserkrankungen
  • Plenarsitzungen zu Lungenkrebs, Brustkrebs, Darmkrebs, Prostatakrebs, Hautkrebs, Hirntumoren, Leukämien/Lymphomen, Kopf-Hals-Tumoren, Ovarialtumoren, Patientenzentrierung, ethischen Fragestellungen, Supportivmedizin, Langzeitüberleben, Prävention, Geriatrischer Onkologie und Highlights der Translationalen Onkologie
  • Vorstellung aller neuen Leitlinien
  • Interaktive Tumorkonferenzen
  • Translationale Onkologie mit den Schwerpunktthemen Molecular Diagnostics, Liquid Biopsies, Preclinical Models for Molecular Targeted Therapy, Immunotherapy, Personalized Medicine Trials, Tumor Heterogeneity and Tumor Microenvironment.
  • Aktuelle gesundheitspolitische Themen

Kontakt:

Saarländische
Krebsgesellschaft e.V.
Sulzbachstraße 37
66111 Saarbrücken
Tel: 0681 - 959066 - 73 
Fax: 0681 - 959066 - 74

Mail

 

du bist kostbar
Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.
benefind.de - Sie suchen, wir spenden.
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.
Druckversion Druckversion | Sitemap

© Saarländische Krebsgesllschaft e.V. | Sulzbachstraße 37 | 66111 Saarbrücken | MAIL: info (at) saarlaendische-krebsgesellschaft.de | FON (Geschäftsstelle SB): 0681 - 959066 - 73