Durch Wissen zum Leben.

 

Die Diagnose „Krebs“ verändert den normalen Alltag. Ängste und Unsicherheiten belasten die Betroffenen und Ihr Umfeld. Angehörige fühlen sich überfordert, Freunde und Bekannte sind verunsichert.
 
 
Wir helfen Ihnen bei der Krankheitsbewältigung zur Seite und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Wege zur Neuorientierung.
 
Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen und Angebote der saarländischen Krebsgesellschaft.

60 Jahre Saarländische Krebsgesellschaft

Herzliche Einladung zum Patienten-Informationstag

 

Samstag, 20. Oktober 2018, ab 13 Uhr

im Festsaal des Saarbrücker Schlosses

 

 

Seit 60 Jahren setzt sich die saarländische Krebsgesellschaft für Menschen mit Krebs und ihre Angehörigen im Saarland ein. Wir stehen den in dieser Situation Betroffenen mit unabhängiger Information, fundierter und einfühlsamer Beratung sowie auch konkreten Schritten im Einzelfall zur Seite.

 

Anlässlich dieses Jubiläums laden wir alle Interessierten ganz herzlich zu einem Patienten-Informationstag ein.

 

Im schönen Ambiente des Saarbrücker Schlosses erwarten Sie hochkarätige Vorträge von Ärzten und Psychoonkologen. Unter anderem geht es um die Themen Naturheilkunde für Patienten, Darmkrebsvorsorge, Psychoonkologie und Chemotherapie. Hier gibt es auch die Gelegenheit, den Experten Fragen zu stellen, vielfältige Anregungen zu finden und Kontakte zu knüpfen.

 

Es gibt viele Informationen für Erkrankte, aber auch für Angehörige und Freunde. Informationsstände zu den Angeboten der Saarländischen Krebsgesellschaft und Begleittherapien stehen für die Besucher bereit. Hier kann man zum Beispiel die neue Onko-Datenbank des Saarlandes erkunden oder mit dem Darmkrebs-Info-Terminal eine Reise in den Körper machen.

 

Kommen Sie uns besuchen, wir freuen uns auf Sie!

 

Detaillierte Informationen zum Programm und den Referenten finden sie hier:

Einladung und Programm zum Jubiläum
Programm und Referenten.pdf
PDF-Dokument [154.3 KB]

„Dicke Luft – Gefahr für die Lunge“

Informationstag des LungenZentrums Saar

Samstag, 22. September 2018, 10 bis 12.30 Uhr
im Kongresszentrum SHG-Kliniken Völklingen

 

Völklingen, als spezialisiertes Behandlungszentrum und Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, informiert Patienten sowie die interessierte Öffentlichkeit mit interessanten Vorträgen.

 

Leitung der Veranstaltung:
Chefarzt Professor Dr. med. Harald Schäfer

 

Detaillierte Informationen finden sie hier:

Informationstag des LungenZentrums Völklingen
Poster_Infotag_LuZe VK.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Tanzworkshop am 29. September 2018

 

Sie tanzen gerne? Sie lieben Gesellschaftstanz?
Sie denken, ja, haben aber keinen Tanzpartner?

 

Das macht nichts! Wir tanzen ohne Partner!

Wie das geht? Lassen Sie sich überraschen und probieren Sie es einfach aus.

 

 

Herrliche Standard- und temperamentvolle lateinamerikanische Tänze:
Traumhaft schöne Rumba, Walzer zum Schweben, quirliger Quickstep, fröhlicher Cha Cha und viele andere Gesellschaftstänze werden nach Choreographien von Hilde Huyras getanzt. Tänzerische Ausflüge nach Griechenland oder in Richtung Balkan bringen zusätzliche Abwechslung.

 

Die Gestaltung des Programms richtet sich ganz nach den Bedürfnissen der TeilnehmerInnen. Ob es eine zusätzliche Wiederholung des Gelernten ist oder eine erneute Pause – kein Problem – wir lassen uns die Zeit.

 

Iris Jacqueline Huyras – Kreative Tanzpädagogin

 

Termin: 29.09.2018
mind. 5 Personen – 12 Personen
14:00-16:00 Uhr
Ort: MUTANTH, Karcherstraße 15, 66111 Saarbrücken

 

Bitte bringen Sie Tanzschuhe oder Schuhe mit hellen Sohlen mit in denen Sie gut tanzen können. Keine Straßenschuhe!

Teilnahmegebühr (mindestens) 10 Euro


Der gesamte Erlös dieses Workshops geht als Spende an die Saarländische Krebsgesellschaft.

Anmeldung bitte über die Saarländische Krebsgesellschaft - MAIL: info@saarlaendische-krebsgesellschaft.de | FON: 0681 - 959066 - 73

CROSS AGAINST CANCER - Spendenlauf in Homburg am 16. September 2018

 

Am Sonntag, den 16. September 2018 fand zum 4. Mal der Spendenlauf “CROSS AGAINST CANCER” in Homburg statt.

 

Auch wir von der Saarländischen Krebsgesellschaft waren wie immer mit einem Lauf-Team am Start! Es war fantastisch, danke an alle, die dabei waren!

 

 

 

Hier ein paar Impressionen des tollen Tages:

Großer Erfolg des SunPass-Projektes in 2017

 

16 neue zertifizierte SunPass-Kindertagesstätten und 19 Rezertifizierungen

 

Wir freuen uns, dass immer mehr Tagesstätten im Saarland Interesse an SunPass zeigen und wir so zur Hautkrebsprävention beitragen können.

 

Mehr Informationen über SunPass und zeritifizierte Kindergärten finden Sie HIER

"Tag des Sonnenschutzes" 21. Juni 218

 

Wie schütze ich mich und meine Familie richtig vor zu viel Sonne? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Saarländische Krebsgesellschaft e.V. anlässlich des Tags des Sonnenschutzes am 21. Juni.


Erfahren Sie in unserer aktuellen Pressemitteilung mehr über:

„Wie kann ich mich vor der Sonne schützen?“ - 6 Tipps zum richtigen Umgang mit der Sonne

 

>> Lesen Sie auch mehr über das Hautkrebspräventionsprojekt SunPass, das die Saarländische Krebsgesellschaft, dieses Jahr unterstützt durch die IKK Südwest, in saarländischen Kindergärten durchführt.

Pressemitteilung anlässlich des Tags des Sonnenschutzes:
SKG PM Tag des Sonnenschutzes.pdf
PDF-Dokument [144.2 KB]

Pressemitteilung | 27.02.2018

 

Mit Ahnenforschung auf der Suche nach potenziellen Knochenmarkspendern

Ahnenforscher aus St. Ingbert hilft durch seine Arbeit krebserkrankten Saarländern

 

Ahnenforscher Bernhard M. Uwer verkauft das Ortsfamilienbuch für Bexbach (CD) zu Gunsten der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V.

 

Die CD mit dem Ortsfamilienbuch Bexbach enthält 71200 Personen aus 2744 Orten von 29625 Familien. Alphabetisch nach Namen sortiert, erhält man eine Auskunft über Geburt, etwaige Heirat und Nachfahren der Personen. Die CD kostet 49 € (Bestellungen telefonisch 06894 – 6865 oder per E-Mail an Ahnensuedwest@gmx.de). Bis dato wurden bereits 11 CDs verkauft, sodass sich die Saarländische Krebsgesellschaft e.V. bereits über 539 € freuen darf.

 

Lesen Sie mehr hierzu in der aktuellen Pressemitteilung.

Pressemitteilung 27.02.2018
Mit Ahnenforschung auf der Suche nach potenziellen Knochenmarkspendern
Pressemitteilung_Ahnenforschung bei Kreb[...]
Microsoft Word-Dokument [33.3 KB]

Was ist PIKKO?

 

PIKKO (Patienteninformation-, Kommunikation und Kompetenzförderung in der Onkologie) möchte für alle Krebserkrankten eine bessere Versorgung erzielen.

PIKKO startet daher mit der Kooperation der IKK Südwest, der Knappschaft und der Techniker Krankenkasse im Saarland. Darüber hinaus arbeiten die Deutsche Krebsgesellschaft, die Saarländische Krebsgesellschaft e.V. und das Universitätsklinikum Jena in dem Projekt zusammen.

 

Eine begleitende Studie untersucht, wie gut PIKKO die Versorgung von Krebspatienten verbessert.

 

Mehr Informationen zu PIKKO erhalten Sie hier: www.pikko.de

Neues Veranstaltungsprogramm für Krebserkrankte und ihre Angehörigen

Bewegung hilft - "Wir können. Ich kann."

 


Einzigartig im Saarland – Veranstaltungen der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V. für krebserkrankte Saarländer und ihre Angehörigen

 

 

 

>> Weitere Informationen zu den Veranstaltungen können Sie dem Programm (weiter unten zum Download) entnehmen

 

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungsprogramm 2018 für Krebserkrankte und ihre Angehörigen
Veranstaltungen SKG 2018.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]
Jahresbericht 2017
Wir freuen uns Ihnen hiermit den aktuellen Jahresbericht 2017 der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V. zum Download bereitstellen zu können:
Jahresbericht 2017.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

Methadon in der Krebstherapie

 

Angesichts der anhaltenden öffentlichen Diskussion über den Stellenwert von Methadon im Rahmen der Krebsbehandlung sind viele Patienten verunsichert bzw. schöpfen Hoffnung. Die wissenschaftliche Datenbasis hierzu ist äußerst dünn und eine Zulassung des Medikaments zur Krebsbehandlung besteht nicht. Bestimmte Formen von Methadon werden, zulassungsentsprechend, in der Tumorschmerztherapie eingesetzt. Auf der Basis der bisher vorliegenden Daten ist ein Einsatz als Krebsmedikament außerhalb von klinischen Studien nicht gerechtfertigt. Die Saarländische Krebsgesellschaft plädiert für einen sachlich fundierten Umgang mit dieser Thematik und verweist hierzu auf die Stellungnahmen der Deutschen Krebshilfe, der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie sowie des BNGO und der NATUM.

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Saarländische Krebsgesllschaft e.V. | Sulzbachstraße 37 | 66111 Saarbrücken | MAIL: info (at) saarlaendische-krebsgesellschaft.de | FON (Geschäftsstelle SB): 0681 - 959066 - 73